Logo

Die Frauengemeinschaft

Frauengemeinschaft

Zeitgemäße Formen christlicher Spiritualität zu gestalten und zugleich klösterliche Tradition zu bewahren, das ist das Anliegen unserer Geistlichen Frauengemeinschaft. Seit 2008 entwickelt sich unser Kreis von zehn Frauen (davon eine Anwärterin), welche aus den verschiedensten Berufsfeldern kommen. Zu ihm gehören unverheiratete und verheiratete Frauen.

Uns verbindet die Sehnsucht nach gemeinsam gelebter Spiritualität und der Wunsch, das Kloster Wennigsen mit Leben zu füllen. Aus unseren Wohnorten zwischen Bern, Oldenburg, Köln und Wolfenbüttel kommen wir regelmäßig zu Hausdiensten, Seminaren und Einkehrzeiten im Kloster zusammen.

Wir üben uns auf dem Weg des Herzensgebets. Seit 2011 sind wir von der Landeskirche Hannover als Geistliche Gemeinschaft anerkannt und formal ein eingetragener Verein. So bereichern wir die vielfältige Landschaft der niedersächsischen Frauenkonvente und Kapitel um eine moderne Variante.

Unsere Frauengemeinschaft gründet sich an diesem wunderbaren, geschichtsträchtigen und Ehrfurcht gebietenden Ort in eine lange Tradition geistlichen Lebens. Heute wohnt nur die Äbtissin direkt im Kloster. Alle anderen Frauen leben an ihren ursprünglichen Wohnorten und „fliegen ein“ zu den regelmäßigen Treffen und zu ihren jeweiligen Klosteraktivitäten. Es ist eine moderne Form der spirituellen klösterlichen Gemeinschaft, die einerseits Verbindlichkeit erwartet, andererseits den Mitgliedern der Frauengemeinschaft persönliche Freiheiten lässt. Jede Frau engagiert sich nach je eigenen Gaben und Wünschen.

 



Frauengemeinschaft

Frauengemeinschaft2

2019 Kloster Wennigsen | picsNdocs | |

 

Suchen & Finden

Teilen,
ohne Privatheit unnötig auf´s Spiel zu setzen